Sprache:
MADE IN GERMANY

Häufige Fragen zum twion

Für wen ist der twion geeignet?
Der twion ist für alle aktiven manuellen Rollstuhlfahrer gemacht, die über eine gute Oberkörperstabilität, ausreichende Koordination der Armkräfte und über eine volle Hand-/Fingerfunktion verfügt. In aller Regel sind dies Rollstuhlfahrer mit Paraplegie (Läsionshöhe unter TH2). 

Für wen ist der twion nicht geeignet?
Für alle Rollstuhlfahrer, die über geringe Restkräfte, ungleiche Armkräfte und eingeschränkte Hand- und Fingerfunktion verfügen. Häufig davon betroffen sind Rollstuhlfahrer mit neurologischen Dysfunktionen sowie Tetraplegie.

Passt twion an meinen Rollstuhl bzw. wie kann ich das prüfen?

Der twion passt an fast alle gängigen Aktiv- und Leichtgewichtsrollstühle. Am Rollstuhlrahmen wird eine Halterung zur Aufnahme der twion Räder montiert. Die manuellen Rollstuhlräder können in der Regel weiterhin verwendet werden.

Wo kann ich das Produkt Test fahren?
Testen Sie den twion kostenlos und unverbindlich bei Ihrem Sanitätsfachhändler oder bei sich zu Hause. Unser Außendienst berät Sie gerne vor Ort. Kontaktieren Sie hierzu unseren Kundenservice unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 9096999.

Verfügt der twion über eine Hilfsmittelnummer?
Ja, die Hilfsmittelnummer lautet: 18.99.08.1017

Wie viel wiegt der twion?
In der leichtesten Ausstattungsvariante wiegt ein Rad inkl. Akku 6 kg.

Wie schwer darf eine Person sein, die den twion verwendet?
Der twion ist unabhängig vom verwendeten Rollstuhl für ein maximales Personengewicht von 120 kg ausgelegt.

Wie weit komme ich mit einer Batterieladung?
Bedingt durch die Antriebstechnologie des twion ist die erzielbare Reichweite sehr stark von den jeweiligen Einsatzbedingungen abhängig. Bei Fahrten im Innenbereich mit ständiger Nutzung der Motorkraft durch Anfahren, Lenken und Abbremsen ist die Reichweite deutlich geringer als bei gleichmäßigem Fahren im Freien. Dort kann eine Batterieladung bei günstigen Bedingungen für eine Fahrstrecke von ca. 20 km ausreichen.

Wie schnell fährt der twion?
Der twion hat keine definierte Höchstgeschwindigkeit. Wie bei einem manuellen Rollstuhl hängt die erzielbare Geschwindigkeit von der Stärke der Anschubbewegung ab. Der twion unterstützt in der Standardversion die Anschubbewegung bis 6 km/h [optional 10 km/h].

Benötige ich bei der 10 km/h Version ein Versicherungskennzeichen bzw. eine Zulassung?

Nein, der twion kann nach aktueller Rechtslage mit einer Unterstützungsgeschwindigkeit von 10 km/h ohne Zulassung, Versicherung, Fahrerlaubnis und Prüfbescheinigung im Straßenverkehr genutzt werden. Derzeit zählt der twion zu den Elektrofahrrädern.

Welche Varianten des twion gibt es? 

  • Farbe: schwarz, weiß
  • Greifreifen: Aluminium schwarz/matt, Edelstahl
  • Bereifung: Schwalbe Marathon Plus Evolution, Schwalbe Airborne, Schwalbe One

Welches Zubehör gibt es?
Kippstützen, Mobility Plus Paket